Motivationsschreiben.biz

Motivationsschreiben & dritte Seite für Fachberufe, Ausbildung u. Studium

Produkte
Fachberufe
Anleitung
Studium
Ausbildung
Muster
(einzelne)
Schreiben
lassen

Motivationsschreiben für Fachberufe

Worum geht's?
Viele unterschiedliche Muster & Beispiele für dein Motivationsschreiben. Diese Sammlung dient dir als perfekter Ideen- und Inspirationsgeber für deine Bewerbung!

Inhalt
172-seitige Broschüre, Spiralbindung
85 Motivationsschreiben
85 passende Anschreiben
9 Designvorlagen auf CD-ROM

Für wen?
Ausgelernte Fachkräfte, die sich mit einem Motivationsschreiben bewerben möchten.

39,00 €

zzgl. 3,00 € Versandkosten | Preis inkl. MwSt.

Anleitung für Motivationsschreiben

Worum geht's?
Lerne Schritt für Schritt wie du innerhalb kürzester Zeit ein eigenes Motivationsschreiben aufsetzt.

Inhalt
42-seitige Broschüre, Spiralbindung
Fragebogen & Tabellen
9 Designvorlagen auf CD-ROM

Für wen?
Bewerber die lernen möchten, wie man ein eigenes Motivationsschreiben aufsetzt.

35,00 €

zzgl. 3,00 € Versandkosten | Preis inkl. MwSt.

Motivationsschreiben für ein Studium

Worum geht's?
Erlebe anhand zahlreicher Beispiele wie du dich mit einem Motivationsschreiben erfolgreicher um einen Studienplatz bewirbst.

Inhalt
43-seitige Broschüre, Spiralbindung
32 x Bachelor
8 x Master

Für wen?
Fachschüler, Abiturienten & Studenten, die sich für einen Bachelor- oder Master-Studiengang an einer Uni oder Fachhochschule bewerben möchten.

35,00 €

zzgl. 3,00 € Versandkosten | Preis inkl. MwSt.

Motivationsschreiben für die Ausbildung

Worum geht's?
Die besten Beispiele wie du deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz verbessern kannst.

Inhalt
16-seitige Broschüre, Spiralbindung
14 Motivationsschreiben
9 Designvorlagen auf CD-ROM

Für wen?
Schüler, Praktikanten, Berufsanfänger & junge Menschen, die sich um eine Ausbildung bewerben möchten.

29,00 €

zzgl. 3,00 € Versandkosten | Preis inkl. MwSt.

Einzelmuster

Wenn du nur ein einzelnes Beispiel benötigst, dann schau bei unseren Einzelmuster vorbei.

Inhalt & Dauer
- Motivationsschreiben für diverse Berufe
- Sofort-Download

Für was?
- Fachberufe
- Ausbildung
- Studium

10,00 €

Schreibservice

Hier kannst du dein persönliches Motivationsschreiben von mir texten lassen

Umfang & Dauer
1 Din-A4-Seite, ca. 350-400 Wörter
2-3 Werktage (nach Daten- und Zahlungseingang)

Für wen?
- Für normale Berufe
- Für Akademiker

89,00 €





Seite 2


Seite 3


Seite 4


Seite 13


Seite 14


Seite 17


Seite 36


Seite 37

Textauszug von "Anleitung für Motivationsschreiben"






Motivationsschreiben - Ganz einfach selber texten!

Du möchtest ein Motivationsschreiben texten? Weisst aber nicht genau, wie ein Motivationsschreiben aufgebaut wird und wie du anfangen sollst? Dann lies jetzt unbedingt weiter, denn ich habe die Lösung für dein Problem: Die Anleitung zum perfekten Motivationsschreiben.

In diesem Ratgeber zeige ich dir, wie du ganz einfach und systematisch ein überzeugendes Motivationsschreiben verfasst. Ich zeige dir, was es in deiner Bewerbung bewirkt, welche verschiedene Arten von Motivationsschreiben es gibt und dass das Geheimnis eines guten Motivationsschreibens, einzig und allein, in der Vorbereitung liegt!

Das Einzige, was du mitbringen musst, ist ein wenig Fleiß und Lesebereitschaft, denn du solltest diese Anleitung komplett durchlesen, verstehen und umsetzen. Diese Anleitung könnte nämlich über deine berufliche Zukunft entscheiden! Um meine Anleitung möglichst gewinnbringend einzusetzen, solltest du diese zuerst einmal komplett von vorne nach hinten durchlesen, bevor du dich an die praktische Umsetzung machst.

Also, worauf wartest du noch: Los geht‘s, viel Spaß beim Lesen!

Seite 2



Beispiel, welches ich mit Hilfe dieser Anleitung erstellt habe

Zu Beginn dieses kleinen Kurses möchte ich, dass du ein Gefühl für richtig gute Motivationsschreiben bekommst. Hierzu zeige ich dir jetzt eines meiner Motivationsschreiben, welches ich für eine Bewerberin individuell erstellt habe. In meiner Anleitung zeige ich dir dann, wie auch du so ein Motivationsschreiben Schritt für Schritt aufsetzt und welche Techniken du dafür verwenden kannst. Nach jedem Schritt meiner Anleitung, ist die jeweilige Entstehungsphase dieses Beispiels abgebildet, sodass du die einzelnen Schritte perfekt nachvollziehen kannst. Ich denke, anhand eines exemplarischen Musterbeispiels, wirst du am besten verstehen, wie meine Anleitung funktioniert!

Meine Motivation als Einzelhandelskauffrau


„Ein Unternehmen lebt nicht von dem, was es
produziert, sondern von dem, was es verkauft.“
(Verfasser Unbekannt)


Dieses Zitat kann ich sehr gut verstehen und umsetzen. Unternehmen leben vom Verkauf. Als Multiplikatorin im Verkauf weiß ich, wie schwierig es sein kann, gute Produkte an die Kunden „zu bringen“. Dabei sollten nicht die Überredungskünste dominieren, sondern die eigene Überzeugung.

Die kompetente Beratung, das Eingehen auf Kundenwünsche und das richtige Zuhören, gehören für mich selbstverständlich dazu. Dabei hilft mir meine offene und freundliche Art. In der Vergangenheit konnte ich dieses anhand von Stammkunden erfolgreich unter Beweis stellen und auf diesem Weg für meine Abteilung eine Umsatzsteigerung erreichen.

Eine offene und ehrliche Kommunikation ist für mich ein wichtiger Aspekt. In der Vergangenheit habe ich mehrere Seminare für Verkaufstechniken und Kundenorientierung, unter anderem bei der Handelskammer, besucht. Diese habe ich erfolgreich abgeschlossen und direkt in der Praxis anwenden können.

Mein mittelfristiges Ziel ist die eigenständige Übernahme einer Abteilung und das Führen von Mitarbeitern. Weiterhin möchte ich bei der Industrie- und Handelskammer die Weiterbildung zur Ausbilderin absolvieren, um Auszubildende anzuleiten.

Zu meinen persönlichen Stärken gehören die effiziente Umsetzung von Arbeitsaufträgen und eine hohe Lernmotivation.

Alle diese Kenntnisse, kann ich mir gut vorstellen bei Ihnen erfolgreich anzuwenden und auszubauen.

Musterstadt, 10. Mai 20xx

Seite 3

Schritt 1

Vorbereitung

Inhalt

5-9
6-7
8
9

10-11
10
10
10
11
11
11

12

Darum geht es bei Schritt 1:

Die Vorbereitung setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Dem Sammeln von Informationen aus deiner beruflichen Laufbahn, sowie aus deinem privaten Umfeld und der Einstufung dieser Informationen. Hierfür lade dir bitte den Fragebogen und meine zwei Tabellen herunter. Diese solltest du sehr gewissenhaft ausfüllen. Wie du dabei am besten vorgehst, erkläre ich dir im nächsten Abschnitt. Das gesammelte Material wird dir später beim Verfassen deines Motivationsschreibens sehr weiterhelfen!

Bei der Erstellung eines Motivationsschreibens, ist eine gute Vorbereitung das A und O. Wie bei so vielem, gilt auch hier: Je besser die Vorbereitung, umso besser wird das Motivationsschreiben!

Seite 4

Schritt 2

Struktur & Gliederung

Inhalt

14
14
14
14

15-16
15
16

Darum geht es bei Schritt 2:

Das Ziel dieses Schrittes ist es, eine erste grobe Struktur für dein Motivationsschreiben zu erstellen. Zuerst wählst du eine der drei Strukturvarianten aus, die ich dir auf der nächsten Seite genauer vorstellen werde. Danach stelle ich dir eine Reihe guter thematischer Bausteine vor und zeige dir, wie du dein Schreiben, mit Hilfe dieser Bausteine, thematisch untergliedern kannst.

Seite 13



I. Struktur wählen

Vom Aufbau und der Struktur her gibt es eigentlich nur drei Varianten, die sich bis heute bewährt haben. Wähle für dein Motivationsschreiben eine der folgenden Möglichkeiten aus:

Die Textvariante
Bei der Textvariante werden deine Inhalte im Fließtext niedergeschrieben. Um ihn besser lesbar zu machen, solltest du diesen zusammenhängenden Text unbedingt in mehrere Absätze gliedern.



Die Aufzählungsvariante
Hier werden stichpunktartig, zumeist aber in ganzen Sätzen, deine Inhalte gegliedert. Diese Variante empfehle ich besonders Bewerbern, die schlecht im Formulieren von zusammenhängenden Texten sind.



Die kombinierte Variante
Hier besteht dein Motivationsschreiben aus zwei Teilen: Einer listenartigen Aufzählung und einem reinen Textblock. Die kombinierte Variante ist etwas abwechslungsreicher als die beiden anderen Möglichkeiten und daher sehr beliebt.

Seite 14

Schritt 3

Bausteine füllen & formulieren

Inhalt

18-19
19

20-35
20-21
22-32
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33-35

Darum geht es bei Schritt 3:

Zuerst werden hier die Daten des Fragebogens und der ausgefüllten Tabellen in die Bausteine eingesetzt. Mit Hilfe von zwei einfachen Prüfungen stellst du schnell fest, ob eine Information aus der Vorbereitung für den jeweiligen Baustein geeignet ist. Das sind die Grundlagen für den nachfolgenden Abschnitt: Dem Ausformulieren der Daten aus den Bausteinen. Ich zeige dir, wie du mit Hilfe meiner Satzketten-Formel, logische und faktenreiche Sätze und Satzketten bilden kannst. Weiterhin stelle ich dir anhand zahlreicher echter Beispiele, meine 10 speziellen Techniken vor, um aus deinen Bausteinen aussagekräftige Inhalte zu formulieren.

Seite 17

Schritt 4

Überschrift, Einleitung & Schluss

Inhalt

37-38
37
38

39
39

40
40
40

41-42

Darum geht es bei Schritt 4:

Die Hauptarbeit wurde in den vorherigen Schritten getan. Nun zeige ich dir, wie du dein Motivationsschreiben mit einer Überschrift, Zwischenüberschriften, einer Einleitung und einem passenden Schluss vervollständigen kannst. Auch hier stehen dir viele meiner Beispiele zur Verfügung.

Seite 36


I. Überschrift

20 Beispiele für ein Motivationsschreiben

• Über mich
• Über Max Mustermann
• Wer ist Max Mustermann?
• Zu meiner Person
• Das zeichnet mich aus:
• Was Sie sonst noch über mich wissen sollten
• Meine berufliche Erfahrung...
• Warum ich mich bewerbe...
• Zu meiner Motivation
• Über meine Einstellung zur Arbeit
• Ich bin Industriekaufmann*, weil
• Meine Stärken...
• Meine Fähigkeiten und Interessen
• Warum ich der Richtige für Ihr Unternehmen bin
• Was mich für die Position qualifiziert
• Was sich hinter den Fakten verbirgt
• Meine Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen
• Warum ich Industriekaufmann* geworden bin
• Meine Ziele...
• Über meine Einstellung zur Arbeit
• Ich bringe Erfahrung aus den folgenden Bereichen mit:

* Statt Industriekaufmann bitte deine Berufsbezeichnung einsetzen

Seite 37



Seite 2


Seite 3


Seite 4


Seite 59


Seite 60

Textauszug von "Motivationsschreiben für Fachberufe"

Inhaltsverzeichnis

Kassierer/in 89-90
Kellner/in 91-92
Kfz-Mechatronker/in 93-94
Koch/Köchin 95-96
Konditor/in 97-98
Kosmetiker/in 99-100
Krankenschwester/pfleger 101-102
Lagerist/in 103-104
Maler/in 105-106
Maurer/in 107-108
Mechatroniker/in 109-110
Med. Fachangestellte/r 111-112
Metallbauer/in 113-114
Müllwerker/in 115-116
Pferdewirt/in 117-118
Pilot/in 119-120
Polizist/in 121-122
Postzusteller/in 123-124
PTA 125-126
Raumpfleger/in 127-128
Refa 129-130
Reiseverkehrskaufmann/frau 131-132
Restaurantfachmann/frau 133-134
Rettungsassistent/in 135-136
Rettungssanitäter/in 137-138
Sekretär/in 139-140
Soldat/in 141-142
Speditionskaufmann/frau 143-144
Sport- und Fitnesskaufmann 145-146
Steuerfachangestellte/r 147-148
Straßenbauer/in 149-150
Technischer Zeichner/in 151-152
Telefonist/in 153-154
Tiermed. Fachangestellte/r 155-156
Tierpfleger/in 157-158
Tischler/in 159-160
Verwaltungsfachangestellte/r     161-162
Werkzeugmechaniker/in 163-164
Zahnmed. Fachangestellte/r 165-166
Zerspanungsmechaniker/in 167-168
Zimmermann/frau 169-170
Zweiradmechaniker/in 171-172

Seite 2

Adressdaten
Bewerber/in

Adressdaten
Firma

Ort, Datum

Bewerbung als Altenpflegehelferin


Sehr geehrte Damen und Herren,

Empathie und die Liebe zu den Menschen sind Eigenschaften, welche mich dazu motivieren, als Altenpflegehelferin zu arbeiten. Mein Ziel und Wunsch ist es, Ihr Pflegeheim als motivierte und kreative Altenpflegehelferin zu unterstützen.

Momentan arbeite ich in der ambulanten Altenpflege bei „Hilfe im Alter e.V.“ in Hamburg-Altona. Dort unterstütze ich das Team in der allgemeinen Pflege und Betreuung von pflegebedürftigen Menschen. Dazu zählen das Einkaufen, einfacher Verbandswechsel, Körperpflege sowie die Zubereitung der Mahlzeiten. Nun suche ich eine neue Herausforderung, in der ich meine Erfahrungen aus der ambulanten- und Heimpflege erfolgreich einsetzen kann.

Zu meinen Stärken gehören hohe physische und psychische Belastbarkeit. Stresstoleranz und Geduld sind für mich selbstverständlich.

Schicht- und Wochenenddienste sind für mich kein Problem. Gerne biete ich Ihnen ein zweitägiges Kennenlernen auf der Station an.

Wenn Ihnen meine Bewerbung zusagt, freue ich mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Mein Arbeitsbeginn kann nach Absprache erfolgen.


Mit freundlichen Grüßen

Seite 59

Kontaktdaten
Bewerber/in


Ort, Datum

Wie möchten wir alt werden ...?

Selbst wenn man noch jung ist, kommen mitunter die Gedanken, auf welche Weise man gern alt werden möchte. Zumal wir es ja aus unseren Familien und den vorhergehenden Generationen selbst erfahren, erleben und in vielen Fällen auch begleiten. So war es auch bei mir, als ich vor einigen Jahren zeitweise in der familiären Pflege unserer (teils unter Demenz leidenden) Großeltern involviert war.

Diese Zeit hat mich monatelang zwar viel an Kraft, Geduld und Nerven gekostet, aber mir dennoch viel gegeben. Vor allem war sie wohl ein ganz wichtiger Impuls für meine bewusste Entscheidung, irgendwann selbst in der Altenpflege tätig zu werden. Dabei habe ich mir so einiges vorgenommen – schließlich ist meine Tätigkeit als Altenpflegehelferin vor allem durch den Umgang mit Menschen geprägt, die auf Zuwendung, Hilfe und Unterstützung tagtäglich angewiesen sind.

Es ist mir dabei bewusst, dass das Pflegen und Umsorgen dieser Menschen nicht immer im Minutentakt bestimmt werden kann. Auch wenn der hohe Pflegeaufwand und die strikte Einhaltung pflegerischer wie auch andere Richtlinien jeden Tag eine strukturierte Arbeitsweise und einen gut organisierten Ablauf braucht. Dennoch bemühe ich mich stets um ein freundliches Wort, einen zusätzlichen Händedruck oder auch eine persönliche Umarmung, ohne meinen Zeitplan aus den Augen zu verlieren.

Ich denke, meine Arbeit zeichnet sich durch Engagement, Flexibilität und hohe Motivation aus. Dazu bin ich durchgehend belastbar, kann ausdauernd und am liebsten im Team arbeiten. So lassen sich nicht nur Tagesabläufe optimaler gestalten, sondern auch wichtige Erfahrungen vermitteln. Da ich zudem neue Herausforderungen liebe, ist es mein Wunsch und Ziel, meine Persönlichkeit und meine Kenntnisse nunmehr in der stationären Altenpflege einzusetzen und zu entwickeln.

Für alle weiteren Informationen und selbstverständlich auch für ein gegenseitiges Kennenlernen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.


Freundliche Grüße

Seite 60

Adressdaten
Bewerber/in

Adressdaten
Firma

Ort, Datum

Bewerbung als Floristin


Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Kreativität in Form einer großen Farbvielfalt der Blumen umzusetzen, ist meine Leidenschaft. Dabei spielt das Farbgefühl, das Gefühl für die Blumen und die Kundenwünsche eine große Rolle. Dieses setze ich in meiner täglichen Arbeit als Floristin um. Freude bei der Arbeit ist für mich eine Selbstverständlichkeit.

Nun suche ich eine Tätigkeit als Floristin und bewerbe mich aus diesem Grund bei Ihnen. Seit mehreren Jahren übe ich den Beruf als gelernte Floristin aus. Während dieser Zeit war ich in den Bereichen des Verkaufs, Einkaufs sowie für Gebinde zuständig. Blumenarrangements für den Verkaufsshop, für feierliche Anlässe und für Unternehmen gehörten ebenso zu meinen Aufgaben.

Mein Arbeitsstil ist durch hohe Kundenorientierung, Kreativität und Teamfähigkeit geprägt. Selbstständige Weiterbildung über Fachliteratur und die Umsetzung von eigenen Ideen sind für mich selbstverständlich.

Einen Führerschein der Klasse B kann ich vorweisen. Auslieferungsfahrten stellen für mich kein Problem dar. Sehr gute Ortskenntnisse in Freiburg und Umgebung liegen vor.

Habe ich Ihr Interesse mit meiner Bewerbung geweckt, freue ich mich auf eine Einladung von Ihnen.

Im persönlichen Gespräch zeige ich Ihnen auch gerne Fotos meiner bisherigen Arbeiten.


Mit freundlichen Grüßen

Seite 59

Kontaktdaten
Bewerber/in


Ort, Datum

Mit Liebe arbeiten, mit Blumen gestalten, mit Kunden reden

Bereits in meiner dreijährigen Ausbildung zur Floristin habe ich gespürt, wie sehr mir die Arbeit mit Pflanzen und Blumen liegt. Neben den vielfältigen praktischen Tätigkeiten habe ich dabei immer wieder im direkten Kundenkontakt gestanden. Oft konnte ich auch mein gestalterisches Talent einsetzen, um Arrangements und Gebinde anzufertigen und so Kundenwünsche mit Geschick & Ideen umzusetzen.

Dabei kommen mir meine offene Art, mein freundliches Wesen und meine ausgeprägte Sorgfalt zu Gute, denn Pflanzen brauchen intensive Pflege, ein gutes Auge und das Gespür für die passenden Bedingungen. Diese Arbeit verlangt einem auch körperlich eine Menge ab. Doch die mit diesem Beruf verbundenen Anforderungen habe ich bereits während der Ausbildung persönlich gut bewältigen können. Mir macht körperliche Arbeit eben Spaß und da ich ansonsten ausgeglichen bin und eine gesunde Lebensweise bevorzuge, möchte ich dieser Tätigkeit noch lange nachgehen.

Mir gefällt an meinem Beruf auch ganz besonders, wie - im Laufe der Jahreszeiten - abwechslungsreich die Pflanzenwelt ist und dass es dabei immer wieder neue Möglichkeiten, Aufgaben oder Herausforderungen gibt. So lässt sich stets etwas Neues lernen oder gestalten. Dabei ist mir neben dem Frühling auch die Winterzeit ans Herz gewachsen. Ich freue mich schon immer auf die Zeit, in der Kränze und Gestecke angefertigt werden und bin dann mit großer Liebe zum Detail dabei. Aber auch der Sommerzeit, in der die Pflanzen meist aufwändiger versorgt und gewässert werden müssen oder dem Herbst mit seinen frischen Farben kann ich stets etwas Gutes abgewinnen.

Ich bin auch neben meinem Beruf gern in der Natur unterwegs. Dabei habe ich oft ein kleines Fachbuch dabei, das mir hilft, bei meinen ganz persönlichen „Entdeckungen“ mir noch unbekannte Pflanzen (und auch Tiere) zu bestimmen. Zusätzlich bin ich mit viel Elan bei den vielfältigen Aktivitäten des örtlichen Naturschutzbundes dabei und bin jedes Mal erfreut, wenn ich dort mit meinen erlernten Fähigkeiten andere Menschen für die „Wunder der Natur“ begeistern kann.

Diese Begeisterung möchte ich auch in meinem Beruf weiter ausleben - mit persönlichem Einsatz, mit Spaß an der Arbeit sowie auch mit kreativen Ideen und fachlicher Beratung für jeden Kunden.


Freundliche Grüße

Seite 60



Seite 2


Seite 13

Textauszug von "Motivationsschreiben für ein Studium"

Inhaltsverzeichnis

Master-Studium

BWL 35
Forst- und Holzwissenschaft 36
Landschaftsarchitektur 37
Lebensmitteltechnologie 38
Maschinenbau 39
Pflege- u. Gesundheitsmanagement     40
Rechtswissenschaften 41
Wirtschaftswissenschaften 42

Sonstige

Medizin 43

Seite 2

Adressdaten
Bewerber/in

Adressdaten
Firma

Ort, Datum

Meine Bewerbung für ein Bachelor-Studium „Germanistik“


Sehr geehrte Damen und Herren,

mit meiner Bewerbung für einen Studienplatz (Bachelor) in der Fachrichtung Germanistik an Ihrer Universität möchte ich mir die Grundlagen für meine berufliche Zukunft schaffen. Ich möchte Ihnen meine persönliche Motivation für diese Entscheidung gern näher darstellen.

Die deutsche Sprache und Literatur begeistern mich schon lange, das Fach Deutsch zählt seit einigen Jahren stets zu meinen Lieblingsfächern. Lesen ist für mich ein ganz wichtiger Faktor in meiner Freizeit. Diese Leidenschaft konnte ich unlängst auch bei einem erneuten Praktikum im Verlagshaus xxxx wieder einsetzen. Hier durfte ich hautnah miterleben, wie im Lektorat die Veröffentlichung eines neuen Buches (Belletristik) begleitet wurde und welche konkreten Anforderungen damit verbunden waren. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, den Diskurs zwischen Autor und Lektorin zu verfolgen. Diese Erfahrung dürfte auch für meine zukünftige Berufswahl besonders prägend gewesen sein.

Insofern sehe ich in meiner Entscheidung, mich für ein Bachelor-Studium „Germanistik“ zu bewerben, eine konsequente Fortsetzung meiner Beschäftigung mit den vielfältigen Aspekten unserer Sprache und Geschichte. Denn mein Berufsziel orientiert sich klar in Richtung Verlagswesen. Zumal mir das Verlagshaus xxxx attraktive Möglichkeiten eingeräumt hat, auch im Rahmen zukünftiger Praktika oder freier Mitarbeit mein Wissen auszubauen und mein Engagement entsprechend zu honorieren.

In diesem Kontext sehe ich auch meine ausgezeichneten Noten im Leistungskurs Deutsch, meine umfangreiche Allgemeinbildung sowie die Belegung fakultativer Vertiefungskurse mit dem Hintergrund deutscher Literatur, besonders positiv für mein Germanistik-Studium. Mein Abitur werde ich voraussichtlich mit einem Notendurchschnitt von 1,x abschließen.

Meine Bewerbung an Ihrer Universität basiert nicht nur auf dem renommierten Ruf der Fakultät, sondern ebenso am Standort, da dort auch das Verlagshaus eine Repräsentanz unterhält. Noch wichtiger jedoch sind mir das umfangreiche Angebot und die Inhalte eines interessanten Lehrprogramms, über die ich mich individuell informiert habe. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir ab dem Wintersemester 20xx die Möglichkeit bieten, mit einem Studienplatz meine beruflichen Planungen mit fundiertem Wissen zu untermauern.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Seite 13



Seite 2


Seite 14

Textauszug von "Motivationsschreiben für eine Ausbildung"

Inhaltsverzeichnis

Seite 2

Adressdaten
Bewerber/in

Ort, Datum

„Schrauben“ war schon immer meine Welt


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen meiner Bewerbung für eine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker möchte ich Ihnen gern mehr über mich erzählen und auch darüber, warum ich quasi genau auf diesen Berufswunsch „abfahre“.

Auch wenn ich eigentlich schon seit meinem 13. Lebensjahr gern „geschraubt“ und dabei so einiges ausprobiert und getüftelt habe, so richtig überzeugt hat mich erst ein dreiwöchiges Praktikum in unserer örtlichen Autowerkstatt. Auch wenn ich mich dort laut Auskunft des Meisters bereits „ganz gut gemacht hatte“ und mein praktisches Geschick anerkannt wurde, habe ich dabei gemerkt, was mir alles noch an Erfahrung, Wissen und Praxis fehlt. Außerdem hat mir nicht nur die Arbeit zugesagt oder die speziellen Aufgaben, vor denen ich stand, auch gefiel mir gleichermaßen die Art und Weise, wie in der Werkstatt konzentriert und im gegenseitigen Austausch von Erfahrungen sowie praktischer Hilfe gearbeitet wurde.

Daran möchte ich mit meiner Ausbildung gern anknüpfen und nutze auch weiterhin regelmäßig das Angebot dieser Werkstatt, bei ihnen gelegentlich auszuhelfen und mich dabei mit unterschiedlichen Typen, Fabrikaten und Motoren tiefer vertraut zu machen. Zudem interessiere ich mich sehr für Motorsport, habe auch live schon einige Rennen miterlebt und schaue mir gern regelmäßig spannende Dokumentationen über Auto-, Tuning- und andere mobile Themen an.

Ich bin davon überzeugt, dass ich den technischen wie handwerklichen Anforderungen mit einer fachgerechten Ausbildung noch besser gerecht werden kann und würde diese unbedingt gern angehen! Für alle weiteren Informationen, für ein gegenseitiges Kennenlernen oder einige „handwerkliche Test- oder Probetage“ stehe ich Ihnen selbstverständlich gern und neugierig zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen




Seite 14